2. Platz im Ortsschilder-Wettbewerb

Hurra! Mein Entwurf für neue Wernborner Ortsschilder hat den 2. Platz belegt.

 

Abgegeben wurden 11. Vorschläge. Platz 1 bekam 16 Punkte, Platz 2 erhielt 13 Punkte und 7 Punkte gab es für Platz 3.

 

Die vorgegebenen Kriterien waren laut Ausschreibung: Im Bild sollte sich widerspiegeln was Wernborn ausmacht und mit was man es verbindet, die Botschaft sollte mit einem Blick für vorbeifahrende Autofahrer erfassbar sein. Zudem musste das Logo des Jubiläumsvereins mit eingearbeitet werden.

 

Meine Idee: Ich verbinde Wernborn in der Gegenwart mit den wunderbar blühenden Blumenwiesen, die der Obst- und Gartenbauverein seit einigen Jahren überall wo es machbar ist, anlegt. Wernborn soll sich - so die Intention des Vereins - in Zukunft über seine Grenzen hinaus einen Namen als "Rosen- und Rhododendron-Dorf" und "Blühendes Wernborn" machen. Also habe ich die Blumenwiesen drei Mal interpretiert. Mein abstrakter Entwurf hat mir nun den zweiten Platz beschert. Vielen Dank an alle, die für diesen Entwurf gestimmt haben. Ich freue mich sehr.